Fliesen MAXBERG Jura-Kalkstein “Prestige” poliert

Oberfläche poliert, Kanten gesägt

48,34 64,71  / m²

Format : 40 cm X 60 cm X 10 cm

60 cm x 30 cm x 1 cm
60 cm x 40 cm x 1 cm
60 cm x 60 cm x 1,5 cm
freie Längen x 30 cm x 1 cm
freie Längen x 40 cm x 1 cm
Muster
Sockel freie Längen x 8 cm x 1 cm

Info – Verpackung/Gewicht anzeigen

Artikel-Nr. NPTRRU00022

Kistengewicht 0,90 t

Aktuelles Gewicht / m² 0,077 t

Menge je Kiste: 12,38

Mindestmenge: 12,38


14 bis 21 Tage* Alle Infos zur Lieferung *

Menge in 0

Mindestmenge: 11.87

Berechnen Sie ganz einfach Ihren Bedarf

Wählen Sie zuerst das Bild aus, welches am ehesten Ihrem Raum entspricht. Geben Sie dann lediglich die Länge der einzelnen Wände in Meter ein und schon berechnet unser Kalkulator die benötigte Quadratmeter-Menge und übernimmt sie.

Anschließend können Sie noch 10% Verschnitt hinzurechnen lassen.

Wählen Sie Ihre Raumform aus und geben Sie die benötigten Maße ein.




Maße:

Berechnen Sie ganz einfach Ihren Bedarf

Wählen Sie zuerst das Bild aus, welches am ehesten Ihrem Raum entspricht.Geben Sie dann die Länge der einzelnen Wände in Meter ein und schon berechnet unser Kalkulator die benötigte Meter-Anzahl und übernimmt sie.

Anschließend können Sie noch 10% Verschnitt hinzurechnen lassen.

Wählen Sie Ihre Raumform aus und geben Sie die benötigten Maße ein.




Maße:

Angebotspreis

Aktuelles Gewicht 45,52 kg

Gesamtproduktpreis 619,61 €
ökologisch

ökologisch

Herkunftsland

Deutschland

Leicht zu reinigen

leicht zu reinigen

MAXBERG Jura-Kalkstein “Prestige”

Jura “Prestige” ist ein beige, gelblicher MAXBERG Kalkstein aus dem schönen Altmühltal im Süden Bayerns. Er ist vielfältig einsetzbar und kann durch seine lange Entstehungszeit und Sedimentablagerungen interessante Strukturen und einzigartige pflanzliche oder meerestierische Fossilienablagerungen aufweisen. Das Material ist außerdem teilweise von Glasadern, sogenannten Calziteinschüssen durchzogen, welche im Jura-Zeitalter entstanden. Diese sind untrennbar mit dem Kalkstein verbunden und sorgen für eine leichte marmorartige Optik, weshalb der Jura-Kalkstein im Volksmund auch Jura-Marmor genannt wird.

Der polierte Jura – Kalkstein

Unser Jura-Kalkstein lässt sich durch die unterschiedlichsten Oberflächen individuell in Szene setzen. Die polierte Oberfläche eines Naturstein ist da etwas Besonderes. Sie glänzt, reflektiert die Sonne und lässt Ihrem Raum sozusagen in seinem besten Licht erstrahlen. Eine Politur hebt besonders die Einzigartigkeit eines jeden Naturstein hervor, da man durch diese besonders gut die verschiedenen Farbtöne und Strukturierungen erkennen kann. Ein weiter Vorteil ist die leichte Reinigung durch die besonders glatte Oberfläche.

Wo lässt sich der Jura Kalkstein “Prestige” poliert besonder gut einsetzen?

Der Jura Kalkstein zeichnet sich vor allem durch seine besondere Beschaffenheit aus, welche sich sowohl optisch als auch physikalisch zeigt. So eignet er sich besonders gut als Baumaterial für Ihr Zuhause. Ausgenommen hierbei ist der Außenbereich. Grund dafür: Anders als Hartgesteine wie Quarzit- oder Granit, sind Weichgesteine und somit auch Kalksteine nicht witterungsbeständig. Demnach eignen sich Jura Kalksteinfliesen ausschließlich für die innenräumliche Einsetzung – und das sogar ausgesprochen gut dank seiner starken Robustheit. Beachten Sie jedoch bei Bodenbelägen in Nassbereichen wie das Badezimmer oder Küche, dass polierte Oberflächen nicht die selbe Trittsicherheit bieten, wie raue Oberflächen. Aus dem Grund eignet sich der Jura Kalkstein “Prestige” poliert in Räumen wie diesen vor allem als Wandbelag. Ansonsten verleihen polierte Oberflächen, ob Wand, Boden oder Arbeitsplatte einen sehr hochwertigen Eindruck und lassen Ihre Räume sehr edel wirken.

Die richtige Reinigung für den Jura Kalkstein “Prestige” poliert

Die Reinigung polierter Natursteinprodukte unterscheidet sich so gut wie gar nicht zu anderweiteigen Oberflächen von Natursteinen. Die alltägliche Reinigung kann ganz einfach mit lauwarmem Wasser erfolgen – ganz einfach und schonend zugleich. Auschließlich bei hartnäckigem Schmutz sollte eines beachtet werden: Kalksteine sind säureempfindelich. Sollte also reines Wasser nicht genügen, ist es wichtig Reinigungsmittel zu verwenden, die pH-neutral sind, um die schöne Beschaffenheit des Produkts zu erhalten. Ein Beispiel hierfür wäre Steinseife oder Reinigungsmittel von Litofin. Bei polierten Oberflächen raten wir von der Anwendung harter Reinigungsbürsten abzusehen, da diese die Oberfläche zerkratzen könnten. Dank der glatten Oberfläche genügen weiche Lappen, um die Fliesen von Schmutz zu befreien.

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte